Home  ::   Kontakt  ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  

DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Haus der Vieh- und Fleischwirtschaft
Adenauerallee 176 • 53113 Bonn • Tel.: 02 28 / 28 07 93 • Fax: 02 28 / 21 89 08
DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Zum Anzeigen von
PDF Dokumenten:


Get Adobe Reader

 

Mit dem RSS-Feed
des DVFB e. V. auf dem
Laufenden bleiben:


 

Ihr Weg zu uns...
(Nur für Mitglieder)


Haus der Vieh und Fleischwirtschaft

 

Wir helfen Ihnen
bei Ihrem
Internetauftritt:


IntersoluteCMS
Kategorie
13.01.2019
Blauzungenkrankheit BTV 6

Das MLR Stuttgart teilt wie folgt mit:

Verbringen von empfänglichen Tieren innerhalb des gesamten Sperrgebietes; neue Tierhaltererklärung für geimpfte Schafe und Ziegen
Die vom derzeitigen BTV-8-Sperrgebiet betroffenen Bundesländer Baden-Württemberg, Saarland, Rheinland-Pfalz und Hessen haben vereinbart, dass mit der vorliegenden Tierhaltererklärung Sperrgebiet ein Verbringen von empfänglichen Tieren Bundesland-unabhängig innerhalb des gesamten Sperrgebietes erlaubt ist. Die Tierhaltererklärung wurde dementsprechend angepasst (Verbringen innerhalb des Sperrgebietes).
Gleichzeitig wurde auf Bund-Länder-Ebene beschlossen, eine weitere Tierhaltererklärung für Schafe und Ziegen mit gültigem Impfschutz gegen BTV-8 zu generieren. Die Impfung von Einzeltieren ist hier im Gegensatz zu Rindern nicht aus HIT erkennbar, da bei kleinen Wiederkäuern nur Bestandsimpfungen eingegeben werden können. Mittels Tierhaltererklärung wird nun die gültige Impfung der zu verbringenden Tiere gegen BTV-8 dokumentiert, um ein innerstaatliches Verbringen außerhalb des Sperrgebietes zu ermöglichen. ..."

Die Tierhaltererklärung Sperrgebiet in der aktuellen Version sowie die neue Tierhaltererklärung Schaf / Ziege finden Sie im Bereich Interna.

 

 
11.01.2019
Blauzungenkrankheit BTV 6

In einem Rinderbestand im Landkreis Trier-Saarburg ist die Blauzungenkrankheit vom Serotyp 8 (BTV-8) nachgewiesen worden. Das teilt das Landesuntersuchungsamtes (LUA) mit. Das Ergebnis wurde heute durch das Nationale Referenzlabor am Friedrich-Loeffler-Institut bestätigt. Es ist der erste Nachweis dieser Tierseuche im Land seit Mai 2009. Sie befällt vor allem Schafe und Rinder, ist für den Menschen aber ungefährlich. Ganz Rheinland-Pfalz wird zum Restriktionsgebiet erklärt; es gelten Einschränkungen für den Handel mit Tieren.

 
22.12.2018
Blauzungenkrankheit BTV 6

Das MLR teilt uns soeben wie folgt mit:

Sehr geehrte Damen und Herren,
anbei erhalten Sie die aktuellen Regelungen zum Verbringen empfänglicher Tiere innerhalb und außerhalb von Baden-Württemberg aufgrund des BT-Ausbruchs im Landkreis Rastatt. Die jeweils zu verwendenden Tierhaltererklärungen sowie die Stellungnahme des Friedrich-Loeffler-Institutes als Nationalem Referenzlabor für die Blauzungenkrankheit zu den geltenden  Verbringungsmodalitäten liegen bei.

Die aktuellen Regelungen zum Verbringen empfänglicher Tiere innerhalb und außerhalb von Baden-Württemberg aufgrund des BT-Ausbruchs im Landkreis Rastatt können Sie nachfolgend herunterladen.

Die jeweils zu verwendenden Tierhaltererklärungen sowie die Stellungnahme des Friedrich-Loeffler-Institutes als Nationalem Referenzlabor für die Blauzungenkrankheit zu den geltenden  Verbringungsmodalitäten finden Sie im Bereich Interna.

 

 

 
21.12.2018
Blauzungenkrankheit BTV 6

Das BMEL hat soeben ergänzende Informationen übermittelt. Diese, sowie die akualisierten Tierhaltererklärungen (für Kälber und Schlachttiere), finden Sie im Bereich Interna.

 

 
20.12.2018

Ab 1. Januar 2019 gelten in Deutschland neue Tarife für die Lkw-Maut. Nach der jüngst verabschiedeten 5. Änderung des Bundesfernstraßenmautgesetzes ist die Gewichtsklasse ein Parameter für die Berechnung der Mauthöhe. Künftig setzt sich der Mautsatz je Kilometer aus drei Mautteilsätzen zusammen: Aus den Infrastrukturkosten entsprechend der Gewichtsklasse des mautpflichtigen Fahrzeugs oder Fahrzeugkombination, den verursachten Luftverschmutzungskosten abhängig von der Schadstoffklasse und den Kosten für die Lärmbelastung in Höhe von 0,002 Euro je Kilometer.

Weitere Informationen (Übersicht mit den neuen Tarifen sowie den Flyer von Toll Collect) finden Sie im Bereich Interna.

 
19.12.2018
Blauzungenkrankheit BTV 6

Das BMEL teilt uns soeben wie folgt mit:

 ..Sehr geehrte Damen und Herren,
ich nehme Bezug auf die unten bereits dargestellte Option einer Tierhaltererklärung hinsichtlich des Verbringens von Kälbern gegen BTV 8 immunisierte Muttertiere. Mit den Ländern wurde vereinbart, dass mit der als Anlage beigefügten Erklärung bis zu 90 Tage alte Kälber verbracht werden können. Ich bitte um Kenntnisnahme. …

Die Tierhaltererklärung finden Sie im Bereich Interna.

 
12.12.2018
Blauzungenkrankheit BTV 6

Das BMEL teilt uns soeben wie folgt mit:

 Sehr geehrte Damen und Herren,
hiermit informiere ich über einen Ausbruch der Blauzungenkrankheit des Serotyps 8 bei Rindern in einem Bestand im Landkreis Rastatt....

 

 Weitere Informationen und eine Karte mit dem beabsichtigten Restriktiionsgebiet finden Sie im Bereich Interna.

Auch das Schreiben des baden-württembergischen Landwirtschaftsministers an den Vorsitzenden des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Baden-Württemberg vom heutigen Tag mit weiteren wichtigen Informationen finden Sie im Bereich Interna.

 
11.12.2018
Blauzungenkrankheit BTV 6

Soeben erhalten wir die nicht bestätigte Information, dass es in Baden-Württemberg einen Fall von Blauzunge gibt. Es handelt sich gegenwärtig noch um einen Verdachtsfall!

Weitere Informationen im Bereich Interna.

 
16.11.2018
UECBV 2018

Unter dem Motto: Wir denken global und handeln lokal trifft sich die europäische Vieh- und Fleischwirtschaft vom 5. bis 7. Dezember 2018.

 

 
08.10.2018
BMEL Poster

Das BMEL teilt uns soeben wir folgt mit:

… neben den bereits zur Verfügung stehenden Informationsmaterialien zur Afrikanischen Schweinepest (ASP) hat BMEL beigefügtes Poster gestalten lassen. Darauf sind die Maßnahmen der Schweinehaltungshygieneverordnung auf einen Blick (als Stallplakat in A2) dargestellt. Das Poster kann einerseits als Druckdatei von der Internetseite des BMEL www.bmel.de/DE/Tier/Tiergesundheit/Tierseuchen/_texte/Stallposter.html heruntergeladen und andererseits als fertiges Poster beim Referat für Öffentlichkeitsarbeit mk2@bmel.bund.de

bestellt werden.

Darüber hinaus werden Landwirte und weitere Multiplikatoren auf dem Twitter-Kanal des BMEL auf die Download- und Bestellmöglichkeit hingewiesen.

Ich wäre dankbar, wenn diese Informationen möglichst breit gestreut werden. …"

 
Suche
Anmelden
Benutzername

Passwort

BUNDESTAGUNG 2020 - VORSPRUNG DURCH INFORMATION
BVVF - WIR VERTRETEN DEN MITTELSTAND

Die Bundestagung 2020 findet vom 21. bis 24. Mai 2020 in Haltern statt.

Sicherheit schafft Vertrauen!
Dr. Ellwanger & Kramm GmbH & Co.KG

Der BVVF hat eine Kooperation mit dem Versicherungsmakler Dr. Ellwanger & Kramm. Hier finden Sie maßgeschneiderte Versicherungslösungen speziell für die Vieh- und Fleischwirtschaft.

>>>
Für das moderne Viehhandelsunternehmen….
QS Kompetenz In Transport
 RA Steinke

KOMPETENZ AUS EINER HAND!
Ein- und Verkaufsbelege, Fahrzeugsdesinfektionskontrollbücher, Standarderklärungen (stets aktuell), Ladelisten, Briefumschläge, LKW-Aufkleber und vieles mehr in unserem Shop….

>>>
In eigener Sache: Bereich INTERNA
Der Bereich Interna ist ausschließlich für Mitgliedsunternehmen bestimmt. Sollten Sie einen Zugang wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail mit dem Betreff „Bitte freischalten“. Wir werden versuchen, Sie dann baldmöglichst freizuschalten; bitte beachten Sie jedoch, dass die Freischaltung unter anderem aus technischen Gründen nur während der üblichen Geschäftszeiten erfolgen kann.
Alle sagten:
Alle sagten:
 - "Das geht nicht!" 
 - Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht.
 - Foto: (C) Steinke
Das geht nicht! Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht. >>>
Kontaktinformationen auf einen Blick
Kontaktdaten DVFB e. V.
Hier gehts zum...
ANTWORTEN ZUR STANDARDERKLÄRUNG!
Gibt's nur im Paket: Standarderklärung im Standardblock und Antworten zur Standarderklärung (c) DVH Fachverlag Bonn; Nachdruck, Verfielfältigung, Download, etc. nicht gestattet
Die Europäische Gemeinschaft schreibt ab dem 1. Januar 2010 für alle Lebensmittelunternehmer (Landwirte) eine Standarderklärung zwingend vor, die vom Landwirt ausgefüllt und beim Schlachtbetrieb spätestens mit der Anlieferung der Tiere abgegeben werden muss. Ministerialdirigent Prof. Dr. Zwingmann, Deutschlands \"Hygienepapst\" im Bundeslandwirtschafts- ministerium - mittlerweile im Ruhestand - hat ein Vorwort zu diesem Thema für eine Extra-Veröffentlichung geschrieben, die ebenfalls im DVH-Fachverlag, der auch die VFZ herausgibt, erschienen ist. Der DVH-Fachverlag, Bonn, bietet einen entsprechenden Standardblock an, der für diesen Zweck benutzt werden kann. >>>
Hier geht's zur...
Initiative Tierwohl
3. - 6. September 2015: EUROPA ZU GAST BEI FREUNDEN!
Europäische Vieh- und Fleischhandelsunion (U.E.C.B.V.)

Die Jahrestagung der U.E.C.B.V. fand gemeinsam mit der Bundestagung vom 3. bis 6. September 2015 in Düsseldorf statt.

>>>