Home  ::   Kontakt  ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  

DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Haus der Vieh- und Fleischwirtschaft
Adenauerallee 176 • 53113 Bonn • Tel.: 02 28 / 28 07 93 • Fax: 02 28 / 21 89 08
DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Zum Anzeigen von
PDF Dokumenten:


Get Adobe Reader

 

Mit dem RSS-Feed
des DVFB e. V. auf dem
Laufenden bleiben:


 

Ihr Weg zu uns...
(Nur für Mitglieder)


Haus der Vieh und Fleischwirtschaft

 

Wir helfen Ihnen
bei Ihrem
Internetauftritt:


IntersoluteCMS
Kategorie
28.08.2014
DEM TIERSCHUTZ VERPFLICHTET!

Immer wieder werden auf den Straßen LKWs mit unsere Branche diffamierenden Aufdrucken gesichtet – auch von Firmen, die Lebensmittel transportieren.

In einem gemeinsamen Schreiben mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Rinderzüchter (ADR), dem Deutschen Raiffeisenverband (DRV), dem Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft (VdAW), dem Zentralverband der Deutschen Schweineproduktion (ZDS) und der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch e. V. (VEZG) haben wir uns an eine dieser Firmen gewandt!

Mehr finden Sie im Bereich Interna.

 
29.07.2014
Mindestlohn: 8,50 €

Aktuelle Informationen zum Mindestlohn finden Sie im Bereich Interna.

 
25.07.2014

Alles Wissenswerte zu der Schlüsselzahl 95 finden Sie im Bereich Interna.

 
04.07.2014
Europäische Vieh- und Fleischhandelsunion (U.E.C.B.V.)

Die U.E.C.B.V. hat uns das Programm der Mitgliederversammlung 2014 übermittelt.

Die Mitgliederversammlung findet vom 25. bis 27. September 2014 in Barcelona statt.

Das Programm finden Sie im Bereich Interna.

 
04.07.2014

Das BMEL teilt uns soeben wie folgt mit:

 "…Ausfuhr von tierischen Erzeugnissen aus der Bundesrepublik Deutschland in die Russische Föderation;

hier: Sperre für Fleischabschnitte ab 27.06.2014

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Schreiben FS-EN-8/11229 vom 26. Juni 2014 teilt der Föderale Dienst für veterinärrechtliche und phytosanitäre Überwachung in der Russischen Föderation (ROS) der Europäischen Kommission mit, dass aufgrund der zahlreichen Fälle, bei denen aus EU-Staaten in das Zollgebiet der Zollunion Schweinefleisch geliefert wurde, das als andere Warenposition deklariert worden war, ab dem 27.06.2014 die Einfuhr von Trimmings…, Fleischabschnitten…, Fleisch der Speiseröhre… und Knochen enthaltenden genießbaren Schlachtnebenprodukten… (gemäß Punkte 15, 44, 45 und 46 des Nationalen Standards der Russischen Föderation für die Fleischindustrie. Lebensmittel - Begriffe und Bestimmungen, bestätigt per Erlass der Föderalen Agentur für technische Regulierung und Metrologie Nr. 380-st vom 28.12.2005) verboten wird. …

 Das erwähnte Schreiben finden Sie im Bereich Interna.

 
27.06.2014

Das BMEL teilt uns soeben wie folgt mit:

...
Sehr geehrte Damen und Herren,
anhängendes  ROS-Anschreiben an die Leiter der Rosselchosnadsor-Dienststellen und die u.a. Pressemitteilung übermittle ich zu Ihrer Kenntnisnahme und ggf. weiteren Veranlassung.
Zu der angekündigten Sperre der Einfuhr von gefrorenen Rindfleischabschnitten, liegt weder ein offizielles Schreiben des Föderalen Dienstes für veterinärrechtliche und phytosanitäre Überwachung in der Russischen Föderation (ROS) noch eine WTO-Notifizierung vor.

Das erwähnte Schreiben finden Sie im Bereich Interna.

 

 
23.05.2014
(c) DVFB e. V.

Auf der Delegiertentagung des Deutschen Vieh- und Fleischhandelsbundes e. V. in Bremerhaven wurde der Geschäftsführende Vorstand des DVFB e. V. bestätigt.

Damit sind Heinz Osterloh als Präsident und seine beiden Stellvertreter Michael Gasteiger und Hans-Joachim Haug für weitere drei Jahre in ihren Ämtern bestätigt.

 

 
14.04.2014

Immer schnell und aktuell informiert:
Die Vorträge und Merkblätter der Mitgliederversammlung des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Weser-Ems e. V. vom 11. April 2014 finden Sie im Bereich Interna.

 

 
03.04.2014
BVVF - WIR VERTRETEN DEN MITTELSTAND

JETZT ANMELDEN!

Im Mittelpunkt steht die Podiumsdiskussion zum Thema:

Regional oder International? - Wo liegen die Chancen für die Vieh- und Fleischwirtschaft?

Aber auch der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen und der gemütliche Teil werden nicht zu kurz kommen.

Das detaillierte Programm und den Anmeldebogen finden Sie im Bereich Interna.

 
02.04.2014
Mindestlohn: 8,50 €

Deutschland bekommt zum 1. Januar 2015 einen allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn von brutto 8,50 Euro je Zeitstunde. Auf diesen Mindestlohn haben alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Anspruch gegenüber ihrem Arbeitgeber. So hat es das Bundeskabinett beschlossen.

Weitere Informationen und den Gesetzesentwurf finden Sie im Bereich Interna.

 
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ⋅⋅⋅ 78 79 80
Suche
Anmelden
Benutzername

Passwort

Der Bundesverband Vieh und Fleisch hat eine Kooperation mit der Schunck-Gruppe!
Kooperationspartner des BVVF: Die Schunck-Gruppe
Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen und Ihren Anregungen, Erfahrungen und Erlebnissen, den Versicherungsschutz permanent zu verbessern, den tatsächlichen und aktuellen Verhältnissen anzupassen, und vielleicht sogar noch etwas mehr, nämlich Entwicklungen und Strömungen vorher zu sehen und reagieren zu können, bevor sie überhaupt eintreten. Weitere Informationen im Bereich Interna... >>>
BUNDESTAGUNG 2018 - VORSPRUNG DURCH INFORMATION
BVVF - WIR VERTRETEN DEN MITTELSTAND

Die Bundestagung 2018 findet vom 21. Juni bis 24. Juni 2018 in Baden-Baden statt.

Für das moderne Viehhandelsunternehmen….
DEM TIERSCHUTZ VERPFLICHTET!

KOMPETENZ AUS EINER HAND!
Ein- und Verkaufsbelege, Fahrzeug­desinfektions­kontrollbücher, Standard­erklärungen, Ladelisten, Briefumschläge, LKW-Aufkleber und vieles mehr in unserem Shop….

>>>
In eigener Sache: Bereich INTERNA
Der Bereich Interna ist ausschließlich für Mitgliedsunternehmen bestimmt. Sollten Sie einen Zugang wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail mit dem Betreff „Bitte freischalten“. Wir werden versuchen, Sie dann baldmöglichst freizuschalten; bitte beachten Sie jedoch, dass die Freischaltung unter anderem aus technischen Gründen nur während der üblichen Geschäftszeiten erfolgen kann.
Alle sagten:
Alle sagten:
 - "Das geht nicht!" 
 - Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht.
 - Foto: (C) Steinke
Das geht nicht! Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht. >>>
Kontaktinformationen auf einen Blick
Kontaktdaten DVFB e. V.
Hier gehts zum...
ANTWORTEN ZUR STANDARDERKLÄRUNG!
Gibt's nur im Paket: Standarderklärung im Standardblock und Antworten zur Standarderklärung (c) DVH Fachverlag Bonn; Nachdruck, Verfielfältigung, Download, etc. nicht gestattet
Die Europäische Gemeinschaft schreibt ab dem 1. Januar 2010 für alle Lebensmittelunternehmer (Landwirte) eine Standarderklärung zwingend vor, die vom Landwirt ausgefüllt und beim Schlachtbetrieb spätestens mit der Anlieferung der Tiere abgegeben werden muss. Ministerialdirigent Prof. Dr. Zwingmann, Deutschlands \"Hygienepapst\" im Bundeslandwirtschafts- ministerium - mittlerweile im Ruhestand - hat ein Vorwort zu diesem Thema für eine Extra-Veröffentlichung geschrieben, die ebenfalls im DVH-Fachverlag, der auch die VFZ herausgibt, erschienen ist. Der DVH-Fachverlag, Bonn, bietet einen entsprechenden Standardblock an, der für diesen Zweck benutzt werden kann. >>>
Hier geht's zur...
Initiative Tierwohl
3. - 6. September 2015: EUROPA ZU GAST BEI FREUNDEN!
Europäische Vieh- und Fleischhandelsunion (U.E.C.B.V.)

Die Jahrestagung der U.E.C.B.V. fand gemeinsam mit der Bundestagung vom 3. bis 6. September 2015 in Düsseldorf statt.

>>>