Home  ::   Kontakt  ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  

DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Haus der Vieh- und Fleischwirtschaft
Adenauerallee 176 • 53113 Bonn • Tel.: 02 28 / 28 07 93 • Fax: 02 28 / 21 89 08
DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Zum Anzeigen von
PDF Dokumenten:


Get Adobe Reader

 

Mit dem RSS-Feed
des DVFB e. V. auf dem
Laufenden bleiben:


 

Ihr Weg zu uns...
(Nur für Mitglieder)


Haus der Vieh und Fleischwirtschaft

 

Wir helfen Ihnen
bei Ihrem
Internetauftritt:


IntersoluteCMS
12.11.2007rss_feed

Mitgliederversammlung des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Hessen und Rheinland-Pfalz e. V.

Vorstand einstimmig bestätigt: Der alte und neue Vorstand des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Hessen und Rheinland-Pfalz e. V.: (von links nach rechts) Jochem Knichel, Dieter Boss, Thomas Sutor, Lothar Scherneck. Es fehlt Eva Moser.

Vorstand einstimmig bestätigt: Der alte und neue Vorstand des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Hessen und Rheinland-Pfalz e. V.: (von links nach rechts) Jochem Knichel, Dieter Boss, Thomas Sutor, Lothar Scherneck. Es fehlt Eva Moser.

Fachthemen standen im Mittelpunkt

Auf der sehr gut besuchten Mitgliederversammlung des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Hessen und Rheinland-Pfalz e. V. standen im 1. Teil Regularien auf der Tagesordnung. Der komplette Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig wiedergewählt: Als 1. Vorsitzender Thomas Sutor, als Stellvertretender Vorsitzender Dieter Boss und als Beisitzer Eva Moser, Jochem Knichel und Lothar Scherneck. Alter und neuer Geschäftsführer ist Patrick Steinke.

Im 2. Teil konnte der 1. Vorsitzende Thomas Sutor neben dem Bürgermeister von Schlitz, Hans-Jürgen Schäfer, der aus einer alten Viehkaufmannsfamilie stammt, auch den Vizepräsidenten des Ausschusses für Beschäftigung und soziale Angelegenheiten des Europäischen Parlaments, Thomas Mann, MdEP, begrüßen.

Bürgermeister Schäfer erläuterte, dass es in Schlitz neben dem Schlitzer Leinen auch die älteste Kornbrennerei Deutschlands gäbe. Denjenigen, die bereits am Vorabend zum Verbandstag angereist waren, war die Brennerei bereits bestens bekannt, hatte doch Dieter Boss eine Führung mit Verköstigung organisiert.

Mann ging in seinem Grußwort auf die aktuellen Themen des Europaparlaments ein. Er betonte im Hinblick auf die Kommission der Europäischen Gemeinschaft, dass dort, wo regiert wird, auch kontrolliert werden muss.

Anschließend referierte der Geschäftsführer des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Hessen und Rheinland-Pfalz e. V. Patrick Steinke insbesondere über die Themen Tiertransporte, Blauzungenkrankheit und Salmonellenverordnung. Steinke appellierte an die Mitglieder, das Internetangebot des Verbandes unter www.dvfb.org noch stärker zu nutzen. Bezüglich der sogenannten Standarderklärung wies Steinke darauf hin, dass die Kombination von Standarderklärung und Lieferschein äußerst problematisch sei und die Viehhandelsunternehmen besser damit fahren würden, wenn sie die reine Standarderklärung verwenden würden, denn bei einer Vermischung mehrerer Erklärungen bestehe beispielsweise die Gefahr, dass Geschäftsbedingungen Vertragsbestandteile werden.

Das interessante Rahmenprogramm war auch in diesem Jahr wieder von Hannelore Sutor brilliant organisiert worden.

Die Mitgliederversammlung klang mit einem gemeinsamen Abendessen im Hotel Vorderburg aus.


Suche
Anmelden
Benutzername

Passwort

BUNDESTAGUNG 2019 - VORSPRUNG DURCH INFORMATION
BVVF - WIR VERTRETEN DEN MITTELSTAND

Die Bundestagung 2019 findet vom 20. Juni bis 23. Juni 2019 in Bad Zwischenahn statt.

Sicherheit schafft Vertrauen!
Ellwanger & Kramm

Der BVVF hat eine Kooperation mit dem Versicherungsmakler Dr. Ellwanger & Kramm. Hier finden Sie maßgeschneiderte Versicherungslösungen speziell für die Vieh- und Fleischwirtschaft.

>>>
Für das moderne Viehhandelsunternehmen….
QS Kompetenz In Transport

KOMPETENZ AUS EINER HAND!
Ein- und Verkaufsbelege, Fahrzeugsdesinfektionskontrollbücher, Standarderklärungen (stets aktuell), Ladelisten, Briefumschläge, LKW-Aufkleber und vieles mehr in unserem Shop….

>>>
In eigener Sache: Bereich INTERNA
Der Bereich Interna ist ausschließlich für Mitgliedsunternehmen bestimmt. Sollten Sie einen Zugang wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail mit dem Betreff „Bitte freischalten“. Wir werden versuchen, Sie dann baldmöglichst freizuschalten; bitte beachten Sie jedoch, dass die Freischaltung unter anderem aus technischen Gründen nur während der üblichen Geschäftszeiten erfolgen kann.
Alle sagten:
Alle sagten:
 - "Das geht nicht!" 
 - Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht.
 - Foto: (C) Steinke
Das geht nicht! Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht. >>>
Kontaktinformationen auf einen Blick
Kontaktdaten DVFB e. V.
Hier gehts zum...
ANTWORTEN ZUR STANDARDERKLÄRUNG!
Gibt's nur im Paket: Standarderklärung im Standardblock und Antworten zur Standarderklärung (c) DVH Fachverlag Bonn; Nachdruck, Verfielfältigung, Download, etc. nicht gestattet
Die Europäische Gemeinschaft schreibt ab dem 1. Januar 2010 für alle Lebensmittelunternehmer (Landwirte) eine Standarderklärung zwingend vor, die vom Landwirt ausgefüllt und beim Schlachtbetrieb spätestens mit der Anlieferung der Tiere abgegeben werden muss. Ministerialdirigent Prof. Dr. Zwingmann, Deutschlands \"Hygienepapst\" im Bundeslandwirtschafts- ministerium - mittlerweile im Ruhestand - hat ein Vorwort zu diesem Thema für eine Extra-Veröffentlichung geschrieben, die ebenfalls im DVH-Fachverlag, der auch die VFZ herausgibt, erschienen ist. Der DVH-Fachverlag, Bonn, bietet einen entsprechenden Standardblock an, der für diesen Zweck benutzt werden kann. >>>
Hier geht's zur...
Initiative Tierwohl
3. - 6. September 2015: EUROPA ZU GAST BEI FREUNDEN!
Europäische Vieh- und Fleischhandelsunion (U.E.C.B.V.)

Die Jahrestagung der U.E.C.B.V. fand gemeinsam mit der Bundestagung vom 3. bis 6. September 2015 in Düsseldorf statt.

>>>