Home  ::   Kontakt  ::   Druckansicht  ::   LogIn  ::  

DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Haus der Vieh- und Fleischwirtschaft
Adenauerallee 176 • 53113 Bonn • Tel.: 02 28 / 28 07 93 • Fax: 02 28 / 21 89 08
DVFB - Deutscher Vieh- und Fleischhandelsbund e.V.

Zum Anzeigen von
PDF Dokumenten:


Get Adobe Reader

 

Mit dem RSS-Feed
des DVFB e. V. auf dem
Laufenden bleiben:


 

Ihr Weg zu uns...
(Nur für Mitglieder)


Haus der Vieh und Fleischwirtschaft

 

Wir helfen Ihnen
bei Ihrem
Internetauftritt:


IntersoluteCMS
Kategorie
23.10.2007
Blauzungenkrankheit BTV 8

Das bilaterale Übereinkommen zwischen Deutschland und Dänemark zum Verbringen von Wiederkäuern infolge der Blauzungenkrankheit liegt nun vor. Es soll am 25. Oktober in Kraft treten.

Mehr  im Bereich Interna.

 
22.10.2007
Russische Föderation

hier: Blauzungenkrankheit; Änderung der Anlage zur Veterinärbescheinigung für die Ausfuhr von Zuchtrindern aus der Bundesrepublik Deutschland in die Russische Föderation (Stand: 12.01.2006); Hinweise zur Zertifizierung

Das BMELV teilt und Folgendes mit:

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der Föderale Dienst für veterinärrechtliche und phytosanitäre Überwachung der Russischen Föderation (Rosselchosnadsor) hat die Voraussetzungen mitgeteilt, unter denen Zuchtrinder nach Russland exportiert werden können. Nunmehr können Zuchtrinder aus der 20- und 150- km-Zone ausgeführt werden, wenn.... WEITER im Bereich Interna.
 
20.10.2007
VIEH - UND FLEISCHHANDELSVERBAND NORDRHEIN-WESTFALEN E. V. Auf der sehr gut besuchten 60. Generalversammlung des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Nordrhein-Westfalen e. V. in Münster wurde am heutigen Tag der Vorstand bestätigt:
  • Wilhelm Steinbring als Landesvorsitzender
  • Hans-Gerd Arendes, Franz Bücker und Egidius Thönes als Stellvertreter.
Dem Vorstand gehört weiter Rechtsanwalt Patrick Steinke als geschäftsführendes Vorstandsmitglied an. Für die Betreuung des Landesverbandes in der Geschäftsstelle in Bonn ist daneben weiterhin Monika Heiming zuständig.

Im Vortragsteil referierte Dr. Wilhelm Jäger von der Firma Tönnies unter anderem über die Themen EU-Lebensmittelrecht und Salmonellenmonitoring.

Am Morgen fand der 1. Ergänzungslehrgang zum Erwerb des Befähigungsnachweises statt. Unter der Leitung von Dr. med. vet. Barbara Schulze - Schleithoff hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein umfangreiches Pensum zu absolvieren. Aber die Mühe in dem voll besetzten Raum hat sich gelohnt: Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Prüfung bestanden!
 
19.10.2007
VIEH - UND FLEISCHHANDELSVERBAND NORDRHEIN-WESTFALEN E. V. Der 1. Ergänzungslehrgang des Vieh- und Fleischhandelsverbandes Nordrhein-Westfalen e. V. zum Erwerb des Befähigungsnachweises, der anläßlich der 60. Generalversammlung des Verbandes in Münster durchgeführt wird,  ist voll ausgebucht.

Interessenten sollten sich daher unverzüglich mit der Geschäftsstelle des Verbandes in Verbindung setzen, um einen anderen Schulungstermin zu bekommen.

Eine Übersicht finden Sie auch im Bereich "Termine".
 
19.10.2007
Blauzungenkrankheit BTV 8 Die 22. Änderungsverordnung zum Schutz vor der Verschleppung der Blauzungenkrankheit wurde heute veröffentlicht und tritt morgen (20. Oktober 2007) in Kraft.
Mehr (mit Leseversion) im Bereich Interna.
 
17.10.2007
CMA

 

Die CMA Centrale Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH soll zu einem Kompetenzzentrum der Absatzförderung für deutsche Agrarprodukte umgebaut werden. Darauf verständigte sich der Aufsichtsrat des Unternehmens in seiner Sitzung am 16. Oktober 2007 am Rande der Lebensmittel-Fachmesse Anuga. "Die CMA wird ihr Profil schärfen, um künftig der Ansprechpartner in Marketingfragen für die Unternehmen der deutschen Agrarwirtschaft zu sein", betonte Aufsichtsratsvorsitzender Werner Hilse im Anschluss an das Treffen.

 
16.10.2007
Blauzungenkrankheit BTV 8

In Österreich wurde die Überwachungszone ab dem 12. Oktober 2007 ausgedehnt.

Mehr  im Bereich Interna.

 
16.10.2007
Blauzungenkrankheit BTV 8

Die Blauzungenkrankheit ist in einer Schafherde in Dänemark ausgebrochen. Dies hätten Labortests bestätigt, teilte die EU-Kommission am Sonntag in Brüssel mit. Die Herde befinde sich nahe der Ortschaft Sakskøbing auf der Insel Lolland.

Damit, so gestern ein Vertreter der EU-Kommission in Brüssel u. a. gegenüber dem Hauptgeschäftsführer des BVVF, lägen nun auch Gebiete in Südschweden in den Restriktionszonen.

 
16.10.2007
Blauzungenkrankheit BTV 8

Die Bundesrepublik Deutschland hat ein bilaterales Abkommen mit der Tschechischen Republik im Bezug auf die Blauzungenkrankheit abgeschlossen. Das Abkommen tritt am 17. Oktober 2007 in Kraft.
Mehr  im Bereich Interna.

 
12.10.2007

In einer Pressemitteilung des Bundesrates heißt es:

„…Die Bundesregierung soll sich für eine europaweite Regelung einsetzen, nach der tierische Nebenprodukte - auch K3-Material genannt - eindeutig und dauerhaft als solche erkennbar sind. ... Weiter im Bereich Interna.
 
Suche
Anmelden
Benutzername

Passwort

BUNDESTAGUNG 2019 - VORSPRUNG DURCH INFORMATION
BVVF - WIR VERTRETEN DEN MITTELSTAND

Die Bundestagung 2019 findet vom 20. Juni bis 23. Juni 2019 in Bad Zwischenahn statt.

Der Bundesverband Vieh und Fleisch hat eine Kooperation mit der Schunck-Gruppe!
Kooperationspartner des BVVF: Die Schunck-Gruppe
Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen und Ihren Anregungen, Erfahrungen und Erlebnissen, den Versicherungsschutz permanent zu verbessern, den tatsächlichen und aktuellen Verhältnissen anzupassen, und vielleicht sogar noch etwas mehr, nämlich Entwicklungen und Strömungen vorher zu sehen und reagieren zu können, bevor sie überhaupt eintreten. Weitere Informationen im Bereich Interna... >>>
Für das moderne Viehhandelsunternehmen….
QS Kompetenz In Transport

KOMPETENZ AUS EINER HAND!
Ein- und Verkaufsbelege, Fahrzeugsdesinfektionskontrollbücher, Standarderklärungen (stets aktuell), Ladelisten, Briefumschläge, LKW-Aufkleber und vieles mehr in unserem Shop….

>>>
In eigener Sache: Bereich INTERNA
Der Bereich Interna ist ausschließlich für Mitgliedsunternehmen bestimmt. Sollten Sie einen Zugang wünschen, senden Sie uns bitte eine Mail mit dem Betreff „Bitte freischalten“. Wir werden versuchen, Sie dann baldmöglichst freizuschalten; bitte beachten Sie jedoch, dass die Freischaltung unter anderem aus technischen Gründen nur während der üblichen Geschäftszeiten erfolgen kann.
Alle sagten:
Alle sagten:
 - "Das geht nicht!" 
 - Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht.
 - Foto: (C) Steinke
Das geht nicht! Dann kam jemand, der wusste das nicht und hat es gemacht. >>>
Kontaktinformationen auf einen Blick
Kontaktdaten DVFB e. V.
Hier gehts zum...
ANTWORTEN ZUR STANDARDERKLÄRUNG!
Gibt's nur im Paket: Standarderklärung im Standardblock und Antworten zur Standarderklärung (c) DVH Fachverlag Bonn; Nachdruck, Verfielfältigung, Download, etc. nicht gestattet
Die Europäische Gemeinschaft schreibt ab dem 1. Januar 2010 für alle Lebensmittelunternehmer (Landwirte) eine Standarderklärung zwingend vor, die vom Landwirt ausgefüllt und beim Schlachtbetrieb spätestens mit der Anlieferung der Tiere abgegeben werden muss. Ministerialdirigent Prof. Dr. Zwingmann, Deutschlands \"Hygienepapst\" im Bundeslandwirtschafts- ministerium - mittlerweile im Ruhestand - hat ein Vorwort zu diesem Thema für eine Extra-Veröffentlichung geschrieben, die ebenfalls im DVH-Fachverlag, der auch die VFZ herausgibt, erschienen ist. Der DVH-Fachverlag, Bonn, bietet einen entsprechenden Standardblock an, der für diesen Zweck benutzt werden kann. >>>
Hier geht's zur...
Initiative Tierwohl
3. - 6. September 2015: EUROPA ZU GAST BEI FREUNDEN!
Europäische Vieh- und Fleischhandelsunion (U.E.C.B.V.)

Die Jahrestagung der U.E.C.B.V. fand gemeinsam mit der Bundestagung vom 3. bis 6. September 2015 in Düsseldorf statt.

>>>